Fotografie: News & Tips

Aperture, iCalamus und die Fotobücher

Voila_Capture17Von meinen guten Erfahrungen mit Bestellungen von Büchern, Kalendern und Postkarten bei Photographerbook hatte ich ja schon berichtet. Im Dezember hatte ich dort eine ganze Menge  Weihnachtsgeschenke drucken lassen.

Da die Buchformate von Aperture 3 wie die von Aperture 2 nicht offiziell unterstützt werden, mit Aperture 2 funktionierte der Exportiertes der Import in iCalamus zum Druck bei photographerbook problemlos. Da einige von Euch den Blog nach Aperture 3 und iCalamus durchsucht haben, habe ich einfach nachgefragt und eine beruhigende Antwort bekommen:

Die Formate von Aperture 3 haben sich gegenüber denen von Aperture 2 nicht geändert, die in Aperture 2 erstellten Bücher können also auch aus Aperture 3 heraus nachbestellt werden und dort auch neue erstellt und bei photographerbook gedruckt werden. Auf der Homepage wird der Export  im Gegensatz zum Import in iCalamus nicht beschrieben, daher hier der Screenshot. So geht’s: „Buch kaufen“ anklicken und dann „Buchvorschau“ auswählen. Dabei erzeugt Aperture ein PDF, dass dann in iCalamus importiert werden kann. (Und klar, das PDF kann man auch speichern)

Der  Import in iCalamus hier beschrieben.

Wichtig beim Erstellen der Fotobücher:

  • Die Formate können in Aperture nur  GebundenGroß und ExtraGroß ausgewählt werden.
  • Seitenzahlen deaktivieren, wenn sie zu weit rechts am Rand stehen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.