Mobile Sonst So

iCab Mobile – ein richtiger Browser fürs iPhone und iPad

Ok, ich geb’s zu, ich habe Safari für einen genialen Browser für ein Smartphone gehalten. Das lag aber eher daran, dass ich vorher die Browser von Windows Mobile und Nokia kennenlernen musste.

Dass es aber noch besser geht, zeigt iCab Mobile. Es bringt einen richtigen Browser aufs iPhone mit vielen Features, die auf dem Desktop nicht mehr weg zu denken sind:

  • Tab: Links können manuell oder automatisch in neuen Tabs geöffnet werden (im Vordergrund oder Hintergrund). Auf Wunsch werden Tabs beim Beenden gesichert, so daß diese bei nächsten Starten auch offline geladen werden können
  • Downloads (Dateien werden in den entsprechenden Apps angezeigt oder können per eMail verschickt werden)
  • Plug-In Unterstützung z.B. für Dropbox, Delicious, Instapaper, Twitter, Evernote, …
  • Vollbildmodus
  • Speichern von Formulardaten
  • Private Browsing
  • Gäste-Modus
  • Add-Blocker

Was mir allerdings nicht so gut gefällt:

iCab Mobile wirkt etwas hakelig. Es hat unheimlich viele Funktionen, wird dadurch aber weniger intuitiv. Fast hätte ich nach der Online-Hilfe gesucht.

Hauptkaufgrund für mich war die Unterstützung von delicious, die Erweiturung hierfür bietet aber lediglich das Hinzufügen von Bookmarks an.

Also eine Empfehlung nur für diejenigen, die bestimmte Funktionen im Safari vermissen, die iCab bietet.

Für’s iPhone zwingt sich mir iCab mobile nicht auf. Praktisch ist hier allerdings der Full-Screen Mode und die Möglichkeit ihn so einzustellen, dass er sich z.B. als Firefox ausgibt. Damit kann man verhindern, dass einem die oft eingeschränkten Mobile-Seiten aufgezwungen werden, die ja oft in ihrer Funktion eingeschränkt sind.

Auf dem iPad könnte  alleine schon die Tab-Unterstützung ein Killerfeature sein. Ich werde es mein iPad-Test Team zu Hause ausprobieren lassen.

Kostet nur 1,59, bietet dafür extrem viel und läuft sowohl auf dem iPad also auch auf iPhone/iPod touch.

Hier der Link in den App-Store

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.