Mein Mac war auf einmal ziemlich lahm und das lag an einem Prozess, der sich mshelper nennt und die CPU permanent 30%  auslastet. Das schlimme, ist, es handelt sich um einen Crypto Miner, der dafür sorgt, dass die CPU unter Last steht, der Lüfter dauerhaft läuft und der Rechner nicht in den Ruhezustand geht. 

Bisher dachte ich ja, mit OSX muss ich keinen Virenscamnner laufen lassen, weil die wenigen Schädlinge, die es für MacOS gibt, automatisch vom integrierten Virenscanner erkannt und beseitigt werden. Das ist aber leider nicht der Fall 🙁

 

Nach dem Entfernen von sieht die Welt dann wieder besser aus:

 

Und das sind die Dateien, die beim Hochfahren des Rechners geladen werden, lohnt sich mal auf Eurem Mac nachzuschauen, ob ihr die auch habt…

Eine Lösung wird bei heise.de beschrieben, ich habe mir die App von MalWareBytes installiert und bin so den mshelper losgeworden.

MerkenMerken