Alle Artikel in: Gadgets & Stuff

aperture3

Bye, bye, Aperture

Apple hat es endlich zugegeben: Aperture wird nicht weiter entwickelt. Ich finde das so schade wie es vorhersehbar war. Adobe hat Lightroom ja entwickelt, nachdem Apple mit Aperture auf den Markt kam. So hatte Aperture anfangs einen guten Vorsprung und hat Adobe angetrieben, LR häufig und deutlich zu verbessern.  Ich hoffe Adobe lässt beim Pace nicht nach, bin aber eher skeptisch. Und die app mit dem aus meiner Sicht besseren Bedienkonzept (UI) geht vom Markt. iCloud und Shared Folders fand ich immer gut seid es sie gibt, aber aus Lightroom lassen sie sich nur über den Umweg iPhoto/Aperture nutzen. Ich habe hierfür eine eigene Aperture Library. Adobe Cloud Konzept finde ich extrem undurchsichtig, das von Apple ist mit Lightroom praktisch nicht nutzbar. Mein Fazit: Apple gibt Aperture auf, ich die iCloud. Zenfolio kann eine Alternative sein, aber auch ein eigener Kokken Blog. ich experimentiere und werde mich nicht mit Trauergesängen um Aperture oder Spekulationen um eine möglicherweise genauso featurereiche Photos.app als Nachfolger von iPhoto und Aperture beschäftigen. Habt Ihr Ideen zur Alternative zur iCloud? Nee, …

lightroom-beta

Take Lightroom anywhere

Lightroom überall dabei haben? Klingt sehr verlockend. Vor allem, weil ja immer mehr Kameras ihre Bilder direkt aufs iPad oder andere Tablets übertragen können. Adobe hatte eine frühe Version einer iPad Version von Lightoom ja letztes Jahr schon vorgestellt und nach 9to5mac.com soll sie nun auch bald erhältlich sein.

speedport

Liste der sicheren E-Mail-Server

Seit ein paar Tagen wollte die Mail App keine eMails mehr verschicken, ich hab gesucht und gesucht und aufgegeben und es wieder versucht … Es lag aber nicht an den Einstellungen der Mail Account, sondern ganz wo anders: Der Router verwaltet eine Liste „sicherer E-Mail-Server“. Was auch immer sicher heisst … sicher durch Datenreplizierung zur NSA? Ansicht mag das ja sinn machen, dass man die smpt-Server einträgt, über die Nachrichten verschickt werden können, ich bin mir aber ziemlich sicher, dass die Trojaner, die auf den infizierten PCs so Massen-Spam-Mails verschicken, sich nicht um die smpt-Ports und „sichere Listen“ kümmern. Ähm,  so nebenbei: Iiiisch abe gar keine PC Also Apple hat scheinbar den Namen seiner SMPTP Server zum versenden der Mails für die iCloud oder Mobile.Me Accounts auf p02-smtp.mail.me.com geändert, von der Telekom war auf dem Speedport Router aber nur smtp.mail.me.com eingetragen. Ich also den neuen SMTP Server eingetragen und zur Sicherheit die „sicheren Listen“ gleich mal ausgeschaltet. Also liebe SPAM Mail Versener: Wenn Ihr Trojaner für OS-X baut, gebt bitte Bescheid, ich stelle die sicheren …

TimeMachine Backup

Satz mit X? Synology RAID hält gerade mal 2 Tage :-(

Good News: Die Synology funktioniert prima, liess sich schnell einrichten und hat die Time Machine Backups von unseren beiden MacBooks gespeichert.   Bad News: Nach am gleichen Tag hat sich eine der Platten im NAS verabschiedet.   S.M.A.R.T Status zu checken dauert 6 Stunden, schau’n wir morgen mal, was bei raus kommt. Schon komisch, dass die Platte ausgerechnet nach dem Einbau in ein neues Gehäuse kaputt gehen soll, ich glaub’s ja noch nicht so ganz … Vielleicht war es keine gute Idee, währende der Party/Block-Level Tests (die Tage brauchen) schon Daten auf das Volume zu schreiben. Ich hoffe ja, dass die Tests einen defekten Block gefunden haben, der eigentlich inaktiviert worden wäre, was jetzt nicht geht, weil schon Daten drauf geschrieben wurden ….  

201312_25436

Benzenickelmarkt

Am 1. Advent ist in Nußloch Benzenickelmarkt. Wie jedes Jahr. Glühwein ist normal. Bratwurst auch. Dieses Jahr hatte ich aber Gühmoscht. (irgendwas zwischen Apfelsaft und Apfelwein) und argentinische Empanadas … die hab ich leider gar nicht fotografiert merk ich gerade, waren so lecker, dass sie gleich weg waren. Mal sehn wo hin sich das entwickelt. Und die Bilder sind mal wieder in LR bearbeitet, weil Aperture mich ziemlich nervt. Meine Geduld mit Apple ist mal wieder am Ende … egal. Hab mir jetzt auch einen richtigen Workflow zum Wechseln von Aperture nach Lightroom ausgedacht, aufgeschrieben und ausprobiert. Die Original-RAW Dateien sind dann von Aperture und Lightroom erreichbar, die Anpassungen, Bewertungen etc leider nicht. Und auch einen Workflow zum schnellen Aussortieren importierter Bilder hab ich schon. Mal sehn, ob er sich bewährt. Ach ja, und Presets zum Entwickeln der Bilder Für 2014 werde ich dann Aperture nur öffnen, um an die alten Bilder zu kommen, denke ich. Hoffe die Bilder gefallen. Und ja, eine frohe Vorweihnachtszeit!

Synology DS413j

DAS NAS

Höhö witzig, diese Wortspiele. Nicht wirklich, aber egal. (Auflösung unten) So eine SSD in einem Laptop ist nicht unendlich groß, deshalb hatte ich mir ja vor einer Weile die 8TB Lacie Platte mit Raid-0 und Thunderbolt-Anschluß zugelegt und hier darüber geschrieben. Tolles Teil, rasend schnell und im Gegensatz zu dem USB-3 Krams auch zuverlässig. Um genau zu sein: Hatte noch nie einen Aussetzer, Wackler oder so. Bei den USB Platten ist das ja eher der Normalfall. Oder sie bremsen runter auf USB-2 oder USB 1.1 Geschwindigkeit. Schön ohne Bescheid zu geben, natürlich. Also die Originaldateien sind auf der Lacie gut aufgehoben. Gesichert werden sie auf die alten Platten, die in den USB Gehäusen stecken. 1 x 4 TB und 2 x 3 TB. Macht 10 TB, aber auf 2 Gehäuse verteilt, das ist nervig und auch riskant (wo war noch mal was gesichert? Ist alles gesichert, oder nur ein Teil und der dafür doppelt und dreifach?) Also jetzt ist Schluß. Muss doch ein NAS her. Die Original-Dateien müssen schnell zugreifbar sein, die Sicherung aber nicht. Die …

ios7-geraete

Google Nexus 5 mit Android Kitkat – Danke, aber nein Danke!

Google hat das Nexus 5 mit Kitkat (Android 4.4) vorgestellt. Ich hatte mal ein Nexus 7 Tablet. Das beste daran war, dass es ein „reines“ Android ohne Verschlimmbessernden der Gerätehersteller hatte und es sich automatisch Android Updates lädt, sobald sie verfügbar sind. Immer auf dem aktuellen Stand zu sein ist in der Apple Welt, in der ich mich ja eigentlich viel wohler fühle, selbstverständlich. Ok, jetzt also ein Google Nexus 5 als neues Handy? Warum nicht. Ich bin dann aber sehr schnell auf diesen Artikel hier gestoßen, der beschreibt, warum ein 2 Jahre altes Nexus Tablett nicht mehr unterstützt wird: Weil es eben 2 Jahre alt ist und damit älter als 18 Monate und das ist für Google einfach zu alt. Wie bitte?

A7_wSEL2470Z_right-1200

Sony A7 – Just my two cents

Sony hat die Alpha 7/7r vorgestellt und damit nicht nur neue Kameras sondern wie bei der Vorstellung des ersten iPhones oder iPads die Tür für eine ganz neue Produktkategorie geöffnet: Kompakte Systemkameras mit Vollformatsensoren gab es bisher nicht. Ganz überraschend kam das nicht, sonyalpharumors.com hat regelmäßig berichtet,  aber ich war etwas skeptisch, die Vollformatkameras von Sony waren bisher ziemlich teuer. Auch die NEX Kameras waren immer teurer als vergleichbare Alphas, die Objektive erst recht,  die A99 ist eine Vollvormat-Kamera mit einem Preis-Tag, das für mich nicht erreichbar ist. Also habe ich auch vermutet, dass die A7 eher was für den Geldbeutel von Profi-Fussballer als für den von Hobby-Fotografen ist. Weit gefehlt. Trotzdem: Wer wird sich sowas kaufen?