Alle Artikel in: Sonst So

NIK

Nik Collection kostenlos für alle

Ein nettes Osterei von Google und nicht mal versteckt: Die Google NiK Collection ist jetzt kostenlos und wer sie dieses Jahr gekauft hat, bekommt sein Geld zurück. Ich habe die Nik PlugIns schon sehr gemocht, als sie nicht zu Google gehörte und nutze sie immer noch. Mein absolutes Lieblings-PlugIn ist Silver Efex Pro, mit dem man sehr feine Einstellungen für seine Schwarz-Weiss-Bilder hinbekommt und man nicht auf vorgefertigte Effekte angewiesen ist, sondern selbst einstellen kann, welches und wieviel Korn die Bilder haben sollen, wie hart die Gradation sein soll oder welche Tönung sie bekommen sollen. Das macht auch viel Spaß und man fühlt sich ein kleines bisschen in die gute alte Dunkelkammer versetzt. Nik Dfine entrauscht meiner Meinung nach auch besser als Lightroom, ich nutze es aber nur bei Aufnahmen mit wirklich hohen ISO Werten, weil mir LR sonst reicht und es schneller geht. Der Nachteil der Plug-Ins ist dann auch, dass sie nicht auf der Original RAW-Datei arbeiten, sondern eine Kopie im TIF Format erstellen. Ausserdem eignen sie sich nicht für die Massenverarbeitung (ein Filter für …

Sonnenaufgang über Began

Wandkalender selbstgemacht

Ich wollte mal wieder einen schönen Wandkalender haben. Bilder dafür gibt es genug in meiner Lightroom Bibliothek. Aber die Designs, die es so online gibt, fand ich aber nicht wirklich prickelnd. Also hab ich mir im Photoshop selber einen gebastelt. Das Bild vom Januar 2015 ist übrigens aus einem Heißluftballon über Bagan entstanden. Und zwar genau so. Ich konnte es einfach nicht weiter bearbeiten und glaube auch nicht, dass ich es verbessern könnte. Die anderen habe ich alle mit einem einheitlichen Look versehen. Viel Spaß beim Ansehen. Wenn Ihr entweder den Kalender oder das Photoshop Template haben wollt: Unten sind die Links mit Beschreibung.

Canon 50mm an der Sony A7

Canon FD 50mm an der Sony A7 und A6000

Altes Glas an eine Sony mit E-Mount anzuschließen ist für mich  immer wieder ein Höllenspass. Man bekommt wieder das Gefühl, „echt“ zu fotografieren und lässt sich viel mehr Zet, bevor man abdrückt. Jedenfalls läbger, als man zum Fokussieren braucht. Aber ich wusste nie wirklich ob die Ergebnisse den Aufwand rechtfertigen. Kann das alte Glas mithalten? Ich hab mal einen Praxistest machen müssen.

Screenshot 2014 07 05 22.47.51

Nikon Symphony

Tja, es gibt doch noch einen Bereich, in denen sich DSLRs besser schlagen als spiegellose Kameras. Benjamin Von Wong zeigt das in seinem Youtube Video ziemlich eindrucksvoll. (Lautsprecher einschalten lohnt sich :- )

Siemens iQ300 WM14E425

Höhö: Sony A7? Nein: Siemens iQ300 WM14E425

Unsere alte Waschmaschine hat nach 14 Jahren den Geist aufgegeben, endlich kann was Neues in die Waschküche. Ich habe zwar keine  mit irgendwelchen Angaben zu Megapixel, Sensorgrößen, Prozessor oder Displaydaten gefunden, hat aber trotzdem Spaß gemacht, mal eine Waschmaschine auszusuchen -> Es wurde die Siemens iQ300 WM14E425, weil: Energieeffizienz A+++ speedPerfect Taste (kann man ohne so eine Taste überhaupt waschen) 7kg Schmutzwäsche statt bisher 5 1400 Umdrehungen statt bisher 1000 ganz viele Programme, wo auch ein Nerd hinschauen kann und sie ist auch noch relativ günstig Und jetzt kann ich nieder um meine Lightroom Bibliothek kümmern … uffz!

lightroom-beta

Take Lightroom anywhere

Lightroom überall dabei haben? Klingt sehr verlockend. Vor allem, weil ja immer mehr Kameras ihre Bilder direkt aufs iPad oder andere Tablets übertragen können. Adobe hatte eine frühe Version einer iPad Version von Lightoom ja letztes Jahr schon vorgestellt und nach 9to5mac.com soll sie nun auch bald erhältlich sein.

LR5_screenshot

Aperture 4 kommt doch noch

  … und das sogar sehr bald! Meint zumindest Mac World UK. Und zwar mit dem neuen Mac Pro. Und mit einem Update für Final Cut Pro. Und einem Cinema Display mit 4k Auflösung. Und im Dezember. (2014). In ihrem Artikel (hier noch mal der Link) zeigen sie sogar ein Foto vom neuen Aperture 4, das auf einem der neuen Mac Pros läuft.  In der Abbildung unterscheidet es sich aber nicht von Aperture 3.5, das ja mit Mavericks im Oktober kam, allerdings ohne nennenswerte Änderungen gegenüber Aperture 3.4 Gestern schreib ich noch, das ich jetzt wieder mal auf Lightroom umsteige  und heute lese ich das hier … ich lasse den Artikel von gestern aber stehen, hab schon zu oft auf ein wirkliches Update gehofft … Bis zur Vorstellung des Mac Pros warte ich dann aber doch noch. Der kommt ziemlich sicher noch im Dezember und dann bleibt ja immer noch Zeit zu entscheiden ob die 2014er Bilder in Aperture oder Lightroom landen.  Update 2.1.2014: War wohl wieder nix und mir ist es jetzt wirklich zu doof: Meine Lightroom …

201312_25436

Benzenickelmarkt

Am 1. Advent ist in Nußloch Benzenickelmarkt. Wie jedes Jahr. Glühwein ist normal. Bratwurst auch. Dieses Jahr hatte ich aber Gühmoscht. (irgendwas zwischen Apfelsaft und Apfelwein) und argentinische Empanadas … die hab ich leider gar nicht fotografiert merk ich gerade, waren so lecker, dass sie gleich weg waren. Mal sehn wo hin sich das entwickelt. Und die Bilder sind mal wieder in LR bearbeitet, weil Aperture mich ziemlich nervt. Meine Geduld mit Apple ist mal wieder am Ende … egal. Hab mir jetzt auch einen richtigen Workflow zum Wechseln von Aperture nach Lightroom ausgedacht, aufgeschrieben und ausprobiert. Die Original-RAW Dateien sind dann von Aperture und Lightroom erreichbar, die Anpassungen, Bewertungen etc leider nicht. Und auch einen Workflow zum schnellen Aussortieren importierter Bilder hab ich schon. Mal sehn, ob er sich bewährt. Ach ja, und Presets zum Entwickeln der Bilder Für 2014 werde ich dann Aperture nur öffnen, um an die alten Bilder zu kommen, denke ich. Hoffe die Bilder gefallen. Und ja, eine frohe Vorweihnachtszeit!