Alle Artikel mit dem Schlagwort: Gerüchteküche

e-p5

Olympus E-P5: Ein Traum!? (preisabhängig ;-)

Wer mich kennt weiss: Eigentlich träume ich von einer NEX 6 und fotografiere mit einer Sony A77, seid meine Nikon D90 im Ruhestand ist. Aber Oly reizt mich auch, die OM-D E-M5 hat da viel zu beigetragen. Ich durfte sie auch mal ausprobieren. Ich bin aber nicht so sehr der Fan von Retro Design. Sieht zwar gut aus, aber die Kamerahersteller sollten sich nicht auf das Bedienkonzept von vor 20 Jahren reduzieren und sich lieber was neues einfallen lassen. Letztendlich kommt es darauf an, dass man beim Fotografieren die Kamera schnell und ohne Hirn- bzw- Fingerverrenkungen in die Einstellungen bekommt, die man haben möchte. Bei der  E-P5 scheint das der Fall zu sein und daher finde ich sie noch interessanter als die NEX-6 oder OM-D E-M5: 16 Megapixel Sensor (wie bei der E-M5) AF besser als bei der E-M5 Verbesserter Bildstabilisator (schade, dass es das bei Panasonic nicht gibt) 5 Bilder/Sekunde mit AF (9fps bei AL lock) Focus Peaking (die Anzeige der scharfen Kanten, das gibts bei  NEX schon von Anfang an) kürzeste Verschlußzeit  1/8000 …

Aperture 4: Muß die Kuh erst geschlachtet werden?

Auf appleinsider.com war heute zu lesen, dass bei Apple neue Stellen im Aperture Entwicklungsteam ausgeschrieben sind. Wird jetzt erst die Mannschaft zur Entwicklung von Aperture 4 zusammengestellt? Ich glaube nicht. Bewerber müssen Erfahrung mit der Entwicklung von iOS Apps haben. Ich hoffe daher eigentlich, dass wir nun endlich ein Aperture für iOS bekommen, als dass Aperture 4 erst in einer frühen Entwicklungsphase ist. Und das sind dann ja gute Nachrichten! Dann wäre das iPad vielleicht wirklich was  um zB Bilder dort vorzusortieren, bevor sie in der Aperture Library auf dem Mac landen. Dass wir morgen ein neues Aperture vorgestellt bekommen, wage ich aber auch nicht zu hoffen, es wird bestimmt auf Mountain Lion und die neuen Funktionen der iCloud abgestimmt sein. Schön wäre es trotzdem. Langsam wird es echt Zeit, ich habe schon aufgehört neue Presets für Aperture zu speichern oder gar neue Sets zu erstellen, kann ja sein, dass sie im nächsten Aperture nicht mehr genutzt werden können, wie das die Nutzer von Lightroom erfahren konnten. Die Warterei beschränkt sich aber nicht nur auf Aperture sondern …

Aperture4

Aperture 4 kündigt sich (langsam) an

Bei Barnes & Noble kann man ein Buch von John Lewell vorbestellen, dass den Titel “Aperture 4″ tragen wird. Erscheinungstermin ist der 4. Juli. Autor und Verlag würden das Buch sicher nicht ankündigen, wenn sie ncht wüssten das es zu diesem Zeitpunkt ein Aperture 4 gäbe. Vielleicht dazu passend hat Apple den Download Link zur Aperture Demo Version durch einen Link in den App-Store ersetzt. Ausprobieren ist also nicht mehr. Meine Wünsche für Lightroom 4 haben sich zwar nicht erfüllt, trotzdem wage ich welche für Aperture zu äußern: Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

sony_a77_a65

Endlich mal ein Bild der Sony A77 und A65

Heute gab’s das erste Bild der Sony A77 und A65. Danke SonyAphaRumors.com! Viele Details zu sehen gibt es leider noch nicht. Nur das Klappdisplay ist genauso offensichtlich erkennbar wie vorhersehbar.  Im Artikel dazu wurden noch mal die vermuteten Details zur A77 bestätigt, ich hatte sie ja auch schon gepostet. Die A77 verspricht demnach weiterhin einen extrem schnellen Autofokus, Wahnsinnsauflösung (24MP) und Iso-Leistung zu bekommen.  Aufgrund des OLED Suchers, der auch Klasse sein soll, spart sich Sony teure Klappspiegel und Sucherprismen. Der UPV fürs Body soll bei 999EUR liegen und damit baut Sony sicher ganz schön Druck auf Canon/Nikon auf. Die A77 liegt damit preislich deutlich unter der Canon 7D und der Nikon D300s. So können sich nicht nur die Sony-User freuen, sondern auch die Nikon und Canon User. Denn ist die Preislatte für die Spitzenliga der Cropkameras in der Vergangenheit bei 1500-2000 EUR gelegen, wird sie von Sony nun auf 1000 EUR gelegt. Ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen, dass das keine Auswirkung auf die Preisgestaltung der anderen Hersteller haben wird. Und ob man nun einen optischen Sucher will oder …

Sony-A77

Am 7.7. wird die A77 und NEX-7 vorgestellt

SonyAlphaRumors schreibt dass die Sony A77 mit hoher Wahrscheinlichkeit am 7.7. vorgestellt wird. (Verfügbarkeit: Anfang Oktober) (Update: Die A77 soll war weiterhin im Oktober in den Regalen stehen, aber der Vorstellung soll auf August verschoben worden sen. Siehe hier) Der 6.6. passt zwar nicht so toll, wäre mir aber lieber. Aber wir wollen ja nicht ungnädig sein. Zumal die Daten und der Preis mich schon ordentlich begeistern. Die A77 soll inklusive KIT Objektiv 1099$ Kosten, der Strassenpreise liegt dann bei uns bestimmt unter 1000€. die Daten noch mal kurz zusammengefasst: Es wird ein neues Kit Objektiv von Zeiss geben: 16-50mm Zoom mit konstanter Blende. Das jetzige Kit-Objektiv hat nicht die Abbildungsleistung um den neuen Sensor auszureizen. 24 Megapixel Sensor (am neuen Zeiss Objektiv liefert er eine 62% höhere Auflösung als der A55 16 Megapixel Sensor.) FullHD Video AF Mikrojustierung, finde ich besonders bei lichtstarken Objektiven sehr wichtig und vermisse sie schmerzlich an meinder D90. OLED Sucher mit 3MP (mehr als doppelt so viel wie beim Sucher der A55/33) Gehäuse in Magnesiumlegierung Unterstützung von CF,SD undMS …

Sony_A77

Produktvorstellung für neue Sony Kameras fällt aus

Gestern sollten eigentlich neue Kameras von Sony vorgestellt werden. Im Gespräch waren eine NEX-C3 und die A35 als Nachfolger der NEX-3 und A33. Ein neuer Termin steht noch nicht fest. Gerüchteweise hat Sony seit dem Tsunami keinen einzigen Sensor mehr hergestellt. Der Termin für die Sony A77, die meiner Ansicht nach noch viel überfälliger ist, und im Juli vorgestellt werden soll, steht aber noch. Das ist dann auch das einzig positive. Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

Es wird doch eine D7000

Die Nachfolgerin der Nikon D90 soll nun doch D7000 heissen. D8000 und D95 waren ja auch im Gespräch, aber wen interessiert der Name, Hauptsache sie kommt. Dass sie noch vor der Photokina vorgestellt wird ist gar nicht so unwahrscheinlich. Nikonrumors berichtet jedenfalls von einem Interview mit Nikon, in dem das in Aussicht gestellt wird. Letzte Woche war ja die D3100 dran. Für mich interessant war dabei der Liveview mit schnellem Autofokus. Die D7000  wird ihn dann auch und hoffentlich auch ein Schwenkdisplay bekommen. Nikonrumors berichtet im Moment nur von einem doppelten Kartenslot und einem Sucher, der wie bei der D300S 100% Bildabdeckung bietet, die D90 hat 96%. Ist irgendwie wie Warten auf den Weihnachtsmann. Update Es könnte nun eine geplante Pressekonferenz am 15.9.2010 sein, bei der die D7000 vorgestellt wird. : – ) Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

Neues aus den Laboren und Gerüchteküchen

Aus gegebenem Anlass nun wieder ein Artikel zur Nachfolge der Nikon D90, was sie mitbringen könnte – und was sie mitbringen sollte: Auf NikonRumors.com [Link] wird davon berichtet, dass die D3000 von einer D4000 und eine D8000 (und nicht wie bisher vermutet eine D7000) die D90 ablösen könnte. Neben dem neuen Namen werden noch Sensorgrößen gehandelt: 14-16MP für die D4000 und 16-18MP für die D8000 Weitere technische Details, Termine oder gar Preise wurden nicht erwähnt. Wo wir schon bei den Gerüchten sind: Nikon hat ein Patent für eine Kamera eingereicht, das ein Objektivbajonett  aber keinen optischen Sucher hat. Das kennen wir ja schon von Panasonic, Olympus, Sony und Samsung und Nikon scheint nun auch auf diesen Pfad springen zu wollen. Über den Nikon-Tellerrand geschaut, gibt es auch einige interessante Gerüchte: Olympus scheint an einem Gehäuse zu arbeiten, bei demBajonett und Sucher ausgetauscht werden können, also eine Kamera, die sowohl den E-Mount aus der FourThirds Serie und den Micro-FourThirds Mount und den dazu passenden Sucher verwendet: optisch für E-Mount und elektronisch für Micro-Four Thirds. Es könnte der …

iwork10-p

iWork ’10 Video Training vorbestellbar

Bei Weltbild kann ein Video Tutorial zu iWork ’10 von video2brain vorbestellt werden. Liefertermin ist Juli 2010. Ich vermute mal schwer, dass dann auch das iWork 10 erhätlich sein wird. Und hoffentlich auch ein iLife 10. Links zu: video2brain Homepage, auf der allerdings nichts von iWork ’10 zu finden ist Bestellseite von Weltbild, auf der die DVD mit dem Tutorial vorbestellt werden kann Zum gleichen Termin erhältlich, aber 19 Cent teurer ist die DVD bei bol.de Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

pma2010_new

PMA 2010 – worauf wir warten (dürfen)

Dier Gerüchteküche brodelt, hier einmal eine kurze Zusammenfassung (und keinen weiteren Artikel vor der PMA, ich werden diesen hier gegebenenfalls aktualisieren) Worauf wir warten dürfen: Sony: Ein Nachfolger für die Alpha 700 ist ein heiss gehandelter Kandidat, möge er A750 oder wahrscheinlicher A800 heissen. Sie soll zur PMA angekündigt und ab April zu kaufen sein. Die kursierenden Spezifikationen enthalten zwar einen LiveView, aber nichts zu einer Video Funktion.  Sony behauptet allerdings, keine DSLR zur PMA vorzustellen. Da Sony die A700 aber ersatzlos auslaufen liess, klafft nun eine grosse Lücke zwischen der A550 und der A850, die Sony durchaus schliessen dürfte. Sony soll demnächst  auch eine Kamera mit elekronischem Sucher vorstellen. Nikon: Die D7000 könnte vorgestellt werden und (imho endlich) die D90 ersetzen, Thom Hogan vermutet ihre Vorstellung allerdings erst im August. (Link) Canon nimmt an der PMA gar nicht teil, könnte aber  in einer Pressekonferenz einen Nachfolger der 50D vorstellen, da aber gerade die 550D vorgestellt wurde, die erst im April verfügbar sein wird, würde ich nicht auf eine Ankündigung für eine 60D in den nächsten Tagen wetten. Panasonic …