Alle Artikel mit dem Schlagwort: Nikon

Screenshot 2014 07 05 22.47.51

Nikon Symphony

Tja, es gibt doch noch einen Bereich, in denen sich DSLRs besser schlagen als spiegellose Kameras. Benjamin Von Wong zeigt das in seinem Youtube Video ziemlich eindrucksvoll. (Lautsprecher einschalten lohnt sich :- ) Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

8970057742_7d52d285c8_n

Duell D600 vs A77 : Teil 1

Die D600 sollte ja eigentlich 2 Wochen bekommen, um sich gegen die A77 zu bewähren. Tja, wie es aussieht hat sie nach gut einer Stunde fast schon gewonnen! Vom Handling ist die D600 eigentlich eine D90 und kann der A77 nicht annähernd das Wasser reichen. Der LiveView ist genauso grottenschlecht wie damals bei der D90. Ok, der Fokus ist jetzt schon nach knapp 2 Sekunden gefunden, macht bestimmt 1 Sekunde Verbesserung, aber ausser für Nachtaufnahmen am Stativ wird er wohl kaum zu gebrauchen sein. Aber nachdem die SD-Karte im Mac steckte und ich die Bilder im Lightroom gesehen hatte, war ich wirklich begeistert. Ich hab zwar noch keinen Test unter vergleichbaren Bedingungen gemacht, aber die Bilder von der Orchidee auf der Fensterbank (ja, es gibt bessere Motive, aber auf die ich wollte primär mal die Knöpfe ausprobieren und sehen, wie sich die alten Objektive machen) haben mich schon ziemlich beeindruckt. Hier mal ein Bild mit dem Nikon 35mm f/1.8, das ja schon an der D90 mein Lieblingsobjektiv war: Ja, es ist tatsächlich ein DX Objektiv …

20130606-120224.jpg

Im Stich gelassen

Mitten im Konzert von Los Van Van hat der Ultraschallmotor meiner SAL1650 den Geist aufgenommen. Der Motor am SAL1650 war dar beste, den ich je an eienm Objektiv hatte, extrem schnell und leise. Vielleicht aber auch etwas anfällig … keine Ahnung. Hingefallen oder gestoßen worden ist es jedenfalls nicht. Das Objektiv kommt zum Sony Service, klar. Schlimmer ist aber, das der nächste Urlaub ansteht und ich jetzt nur noch eine 50mm Festbrennweite und ein Telezoom habe. Etwas Tele-lastig und nicht wirklich geeignet für das, was ich vor habe: Eine Reise durch die Toskana. Ich hab mich dann an meine Sammlung alter Nikon-Objektive erinnert und dabei festgestellt, dass sie fast alle FX tauglich sind. Eine Vollformatkamera wollte ich eh immer ausprobieren, also bekommt die Nikon D600 mal eine Chance. Die D600 ist ja eher ein Einsteigermodell für das Vollformat, die A77 legt eher die obere Messlatte für Crop-Kameras. Bin sehr gespannt, welche Kamera ich in 2 Wochen lieber in der Hand habe und welche bei Ebay entsorgt wird  …. Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

35mm

Portrait “Workshop” – MUST SEE !!!

Richtig gute Portraits lassen sich schon mit einem Nikkor 35mm Objektiv für knapp 180 EUR und einer Nikon D3100 machen. Das zeigt Jared Polin in seinem Video Blog extrem witzig und anschaulich beim Shooting mit seinem Model Lil. Ich bin seitdem absulter Fan von Jared und das 35mm kommt auch asap in meine Phototasche. (Update: Gabs heute für 150 EUR bei amazon warehouse deals, gute Gelegenheit zum zuschlagen!) Nur die D90 werde ich nicht eintauschen. Höchstens gegen eine Sony A55  : – ) Aber das ist ein anderes Thema… Und ein dickes Danke an den GadgetGuy, durch seinen Blog bin ich erst auf den Fro aufmerksam geworden. Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

D7000_d

Nikon D7000 ist endlich da!

Die Gerüchte haben sich bewahrheitet und das lange Warten hat endlich ein Ende: Die D7000 wurde nun wie vermutet kurz vor der Photokina offiziell vorgestellt. Auch bei den Daten keine Überraschungen gegenüber der Gerüchteküche: [Link: Nikon D7000 Seite]. Sie ist damit eher eine Weiterentwicklung der D90 mit Verbesserungen am Sensor, Bildprozessor, Autofokus und Gehäuse als eine völlig neue Kamera. Auch die Bedientasten sind nahezu unverändert geblieben, wer von der D90 auf die D7000 umsteigt, muss also nicht viel umlernen. Gerade die Besitzer lichtstarker Objektive werden sich darüber freuen können, dass die kürzeste Belichtungszeit nun 1/8000 sein wird, bisher war bei 1/4000 Schluss. Auch bei der Empfindlichkeit geht es nun bis ISO 100 runter. Schade, dass sie wirklich ohne Klappdisplay auskommen muss. Auch im Vergleich zur Canon 60D Steht die D7000 gut da, lediglich bei Auflösung und dem Display hat die 60D eine Nasenlänge Vorsprung. Zum Preis: Amazon Deutschland hat sie noch nicht gelistet, in den USA geht sie mit einem UVP von 1199$ an den Start. Zum Vergleich, die 60D wird bei 1099$ UVP im …

Es wird doch eine D7000

Die Nachfolgerin der Nikon D90 soll nun doch D7000 heissen. D8000 und D95 waren ja auch im Gespräch, aber wen interessiert der Name, Hauptsache sie kommt. Dass sie noch vor der Photokina vorgestellt wird ist gar nicht so unwahrscheinlich. Nikonrumors berichtet jedenfalls von einem Interview mit Nikon, in dem das in Aussicht gestellt wird. Letzte Woche war ja die D3100 dran. Für mich interessant war dabei der Liveview mit schnellem Autofokus. Die D7000  wird ihn dann auch und hoffentlich auch ein Schwenkdisplay bekommen. Nikonrumors berichtet im Moment nur von einem doppelten Kartenslot und einem Sucher, der wie bei der D300S 100% Bildabdeckung bietet, die D90 hat 96%. Ist irgendwie wie Warten auf den Weihnachtsmann. Update Es könnte nun eine geplante Pressekonferenz am 15.9.2010 sein, bei der die D7000 vorgestellt wird. : – ) Gefällt mir:Gefällt mir Lade…

Neues aus den Laboren und Gerüchteküchen

Aus gegebenem Anlass nun wieder ein Artikel zur Nachfolge der Nikon D90, was sie mitbringen könnte – und was sie mitbringen sollte: Auf NikonRumors.com [Link] wird davon berichtet, dass die D3000 von einer D4000 und eine D8000 (und nicht wie bisher vermutet eine D7000) die D90 ablösen könnte. Neben dem neuen Namen werden noch Sensorgrößen gehandelt: 14-16MP für die D4000 und 16-18MP für die D8000 Weitere technische Details, Termine oder gar Preise wurden nicht erwähnt. Wo wir schon bei den Gerüchten sind: Nikon hat ein Patent für eine Kamera eingereicht, das ein Objektivbajonett  aber keinen optischen Sucher hat. Das kennen wir ja schon von Panasonic, Olympus, Sony und Samsung und Nikon scheint nun auch auf diesen Pfad springen zu wollen. Über den Nikon-Tellerrand geschaut, gibt es auch einige interessante Gerüchte: Olympus scheint an einem Gehäuse zu arbeiten, bei demBajonett und Sucher ausgetauscht werden können, also eine Kamera, die sowohl den E-Mount aus der FourThirds Serie und den Micro-FourThirds Mount und den dazu passenden Sucher verwendet: optisch für E-Mount und elektronisch für Micro-Four Thirds. Es könnte der …

sony_exmor

Neue DSLRs mit ExmorHD Sensor

Die Sony NEX Kameras kommen mit neuen APS Sensoren, die Sony ExmorHD nennt und 14 Megapixel haben.  Soweit so gut. Nun berichten einige Rumors Seiten drüben überm Teich, dass es von Sony noch dieses Jahr eine Full-HD VideoCam mit diesem Sensor und (NEX) E-Mount Bajonettanschluss sowie eine NEX-7 mit FullHD Video geben soll. Ausserdem sollen zwei A550 Nachfolger mit diesem Sensor heraus kommen. Das heisst, es könnte nun endlich eine DSLR heraus kommen, die HD oder vielleicht sogar Full HD Videos aufnehmen kann und dabei noch einen funktionierenden Autofokus bietet. Das wäre wirklich klasse! Und da Nikon oft Sensoren von Sony einsetzt, kann auch das Nikon Lager hoffen, auf die D7000 wartet ja  auch der eine oder andere. Im Moment wird auf nikonrumors.com zwar von einer Nikon D500 berichtete, die ein russischer Fotograf testen soll. Die “D500″ soll aber mit 20M Pixel und damit einem anderen Sensor kommen. Sollte die Nikon D7000 nun einen ExmorHD Sensor und damit ein schnelles Autofokus im Liveview und Filmmodus sowie einen Klappsensor bekommen, dann fallen für mich Weihnachten und …

Nikon_Canon_RF

Canon EOS 550D vs Nikon D90

Auf der Homepage von colorfoto bin ich auf einen Artikel gestossen, in dem die EOS 550D beschrieben und mit der ja doch deutlich älteren D90 verglichen wird. Das Fazit der Colorfoto bestätigt mich dann wieder darin, mich für die D90 entschieden zu haben: “In der Schlussrechnung steht bei Nikon ein Pünktchen mehr als bei Canon, und damit bekommen beide einen Kauftipp: Nikon für die Bildqualität bei hohen Empfindlichkeiten, Canon für die Videofunktion.” Wer also Videos drehen will, ist mit der Canon besser bedient, zum Fotografieren nimmt man besser die Nikon ;- ) Hier zwei Links zu Vergleichen zwischen D90 und 550D: colorfoto:  Canon EOS 550D versus Nikon D90 – 18 gegen 12 digitalreview.ca vergleicht die beiden Cameras sehr ausführlich aber auf englisch: Canon Rebel T2i / EOS 550D Compared to Nikon D90 Side by Side Für mich spricht vor allem das Handling für die D90, es lassen sich wirklich sehr viele Parameter schnell über dedizierte Knöpfe und die zwei Räder einstellen. Trotzdem vermisse ich einen schnellen LiveView und ein klappbares Display, da war ich einfach …

Bildschirmfoto 2010-04-30 um 19.52.14

Umstieg auf DSLR

Der Umstieg auf eine DSLR war  lange beschlossene Sache und sollte vor dem ebenso lange geplanten Indonesien-Urlaub stattfinden. Da die D90 durch keine D7000 abgelöst wurde, hatte ich ich sie mir zugelegt und versprochen, einen Erfahrungsbericht zu schreiben. Es werden wohl mehrere werden. Im ersten Teil beschränke ich mich auf den Unterschied zu meinen Erfahrungen mit Bridge-Kameras (ich hatte eine Sony F828 und Fuji 100FS) und dabei auf die Unterschiede im Autofokus und der Schärfentiefe. Der Umstieg von einer Bridge Kamera auf die D90 verlief deutlicher als erwartet. Mit meiner alten Sony oder der Fuji wäre ein Foto wie hier wohl nicht entstanden. Zum einen haben sie einen deutlich kleineren Sensor und damit eine viel größere Tiefenschärfe, bei der die nette Fotografin auch bei gleicher Entfernungseinstellung mit scharf geworden wäre und das Fokussieren auf die Strohhalme gar nicht aufgefallen wäre. Ausserdem hat sie keine dedizierten Sensoren zum scharf Stellen, sondern nutzt das Bild des Sensors und errechnet aus dem Kontrast die optimale Einstellung. Auf Wunsch auch mit Gesichtserkennung, die hier sicher geholfen hätte. Auf dem …