Alle Artikel mit dem Schlagwort: wordpress

wpid3642-simon-diptic.jpg

Simon zu Besuch

Ich sollte ein paar Bilder von Simon machen und bin in den Garten. Available Light halt … das hätte aber auch in die Hose gehen könne, weil er direkt zum Gartenschlauch gerannt ist. Klar, er hatte einen Höllenspaß damit mich nasszuspritzen. Kamera und Objektiv waren danach … sagen wir mal „staubfrei“.   Weswegen wollte ich das hier schreiben? Ach ja, weil ich Lightroom ausprobieren wollte. Diesen Post habe ich direkt in Lightroom geschrieben. Adobe Lightroom? Jep, das ist zwar nicht wirklich als Blogger-Software bekannt, aber es geht. Sehr gut sogar! Seid ein paar Tagen spiele ich mit Koken, einem CMS, dass besonders für Portfolios und Fotoblogs geeignet ist und über ein Plugin eng mit Lightroom verdrahtet ist. Eigentlich liebe ich ja WordPress und wollte mal sehen, was da so geht bezüglich Integration von Lightroom und WordPress. Bei der Suche nach Optionen bin auf LR/Blog gestossen. Das ist ein Plugin für 8 EUR (+MwSt), das Lightroom ab Version 2(!) und WordPress ab Version 3.2 (!) unterstützt. Ich war etwas skeptisch und habe die Trialversion mit Lightroom 5.5 und WordPress …

p3-2

Auch WordPress kann man tunen

Das die Antwortzeit meines Blogs mit der Anzahl der Plug-Ins sinkt, dachte ich mir schon. Dank P3 (Plugin Performance Profiler) kann ich genau sehen, wieso mein blog so lahm geworden ist. Similarity ist ein PlugIn, dass unter die Artikel Vorschläge für ähnliche Artikel einblendet. Das kostete locker 70% der Zeit zum Erzeugen des HTML Codes. Was nicht angezeigt wird, ist die Zeit, die noch im Browser fürs Rendern benötigt wird, aufwendige JavaScripts werden so also nicht erkannt.

fatalerror

Fatal error on line 404

Gestern war mein Blog leider nach dem Upgrade auf  WordPress 3.2.1 ein paar Stunden offline. Schuld war ein Fehler im Arras Thema. Ich war nicht der Erste, dem das den Blog runter gerissen hatte und die Google-Suche  hat mal wieder geholfen (nochmal zum Kopierne für die Arras-Nutzer): In der Datei /wp-content/themes/arras/library/widgets.php muss die Stelle function Arras_Widget_Tag_Cloud() { $this->WP_Widget_Tag_Cloud(); } durch function Arras_Widget_Tag_Cloud() { parent::__construct(); } ersetzt werden.   Nebenbei habe ich das Handling von Fotos, dich ich hier ja nicht ungerne zeige, geändert. Statt interner Alben habe ich auf Alben in google picasa umgestellt. Das reduziert das Hochladen von Fotos auf die verschiedenen Plattformen zumindest ein wenig.